16%

BUNDLE: Michael Wolf – Architecture of Density HK, HK Lost Laundry & Cheung Chau Sunrises

X-MAS SPECIAL !!!
Michael Wolf – Architecture Of Density Hong Kong
Herausgeber | Editor: Barbara Wolf, Ana Druga, Thomas Gust
© Michael Wolf Estate
Essay: Marc Feustel
Seiten | Pages: 128
Fotos | pictures: 67
Hard-cover | fester Einband
Größe | size: 31 x 24 cm
Sprachen | Languages: English / German
Druck | printing:  Wanderer Druckerei, Germany
ISBN 978-3-9819805-1-6

 

+
Michael Wolf – Hong Kong Lost Laundry
Fester Einband / Leineneinband mit Titelschild
Deutsch, Englisch / 80 Seiten / 60 Farbabbildungen
15,7 x 21 cm / 300 Gramm
Buchkunst Berlin / ISBN 978-3-9819805-3-0
1. Auflage 2019

 

+
Michael Wolf – Cheung Chau Sunrises
Text: Thomas Gust
Herausgeber: Thomas Gust, Ana Druga
Fester Einband / Leineneinband
Deutsch, Englisch / 104 Seiten / 80 s/w Abbildungen
22 x 28,4 cm / 0,8 kg
Buchkunst Berlin 2019 / ISBN 978-3-9819805-5-4
1. Auflage 02.2019

 99,00 inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Add to wishlist

»Wie niemand zuvor hat Michael Wolf die spezifischen visuellen Aspekte einer der am dichtesten besiedelten Städte der Welt in atemberaubenden Bildern festgehalten. Für Architecture of Density hat Wolf einen markanten Stil entwickelt. Ohne Straßen, Himmel, Horizont verflacht der Raum zu einer undurchdringlichen Abstraktion urbaner Ausdehnung – für das Auge des Betrachters gibt es kein Entkommen. Wolf fotografiert baufällige Häuser, brandneue Gebäude, noch verkleidet mit Bambusgerüsten oder Planen, ebenso wie vollständige bewohnte Wohn- und Bürokomplexe. Wolfs desorientierender Blick gibt dem Betrachter das Gefühl, die Gebäude würden sich ins Unendliche erstrecken. Ein Gefühl, das vielleicht wirklich der räumlichen Wahrnehmung der Einwohner Hongkongs entspricht.« Hannes Wanderer

_
Vom Wind weggewehte und in allen erdenklichen Posen auf Kabeln, Dächern und Reklameschildern gelandete Wäsche verwandelt sich in den Fotografien Michael Wolfs zu wundersamen Skulpturen des Alltags. Michael Wolf setzt damit seiner Wahlheimat Hongkong ein weiteres kleines Denkmal.
Sein Vorgehen ist das eines Chronisten und Sammlers. Seit 2003 erstellt er eine visuelle Enzyklopädie der Back Alleys von Hongkong, fotografiert die aus Platzmangel und ökonomischer Notwendigkeit heraus entstandenen kunstvollen Installationen aus Mopps, Handschuhen, Stühlen und verlorengegangenen Wäschestücken. Der Fotograf begegnet diesen temporären Arrangements mit Erkenntnisinteresse und subtilem Humor.
Das Buch wurde gemeinsam mit Michael Wolf konzipiert und mit ihm in Hongkong fertiggestellt. Es ist nicht nur der Abschlussband der „Informal Solutions“ Serie, sondern auch seine letzte Publikation. Michael Wolf verstarb am 24. April 2019 in Hongkong.

_
In seiner Werkserie zeigt der Fotograf Michael Wolf das gewaltige Naturschauspiel der Sonnenaufgänge über der Bucht von Hongkong. Damit erweitert er seine Fotografie in die Dimension der Malerei und setzt sich mit dem Motiv der Freiheit auseinander.
Von seiner Wohnung auf der Hongkong vorgelagerten Insel Cheung Chau aus fotografierte Michael Wolf in zwei Jahren Sonnenaufgänge – jeden Morgen zwischen 5:30 und 7:30 Uhr. In diesem Rahmen ent- wickelt er das Konzept einer neuen malerischen sowie topografischen Fotoserie.
Die faszinierenden Aufnahmen dieser zeitlosen und vergänglichen Naturschauspiele erscheinen als ein Gegenentwurf zu den bisherigen Arbeiten von Michael Wolf, die den Platzmangel und die Anpassung an ökonomische Verhältnisse in Großstädten thematisieren. Im Kontext seines sozialkritischen Werkes ist diese Wolf’sche „Entdeckung des Himmels und des Horizonts“ als ein Entwurf von Freiheit zu verstehen, an einem Ort, welcher ein Synonym für ebenjene extremen Arbeits- und Lebensverhältnisse ist.
Innerhalb der retrospektiven Ausstellung „Life in Cities“ im Haus der Photographie in Hamburg wurden die Fotografien von „Cheung Chau Sunrises“ zum ersten Mal gezeigt.