BUCHKUNST BERLIN AUF DER PHOTO BASEL 2021

In diesem Jahr nehmen wir zum ersten Mal mit unseren Verlagspublikationen und einer Auswahl von Prints der Künstler unserer Galerie an der renommierten Messe für Fotografie, der photo basel teil. Es ist eine besondere Erfahrung, in dem Feld internationaler Galerien, unsere Arbeiten und die unserer Künstler vorzustellen. Die photo basel, die erste und einzige internationale Kunstmesse der Schweiz findet vom 21.9. bis 26.9.2021 bereits zum sechsten Mal parallel zur Art Basel im Volkshaus Basel statt. photo basel versammelt Galerien aus aller Welt in einem einzigartigen, authentischen Rahmen. WIR SIND SEHR STOLZ, IHNEN UNSERE FOTOGRAFEN UND IHRE ARBEITEN VORZUSTELLEN, DIE WIR…

Weiterlesen

Heimat / Revisited – Jindřich Štreit & Michael Wolf

Vernissage: Samstag, 25.9.2021 | 14–16 UhrArtist Talk mit Jindřich Štreit um 16:30 Uhr Forum für Fotografie Köln Heimat / RevisitedJindřich Štreit – Village People / Michael Wolf – Bottrop EbelDeutscher Fotobuchpreis 20|21 Mit Michael Wolf und Jindřich Štreit zeigt das Forum für Fotografie Köln zwei Fotografen, deren Aufnahmen bis heute in die Gesellschaft wirken und eine historische Dimension in ihren Bildserien erreichen und vermitteln. Jindřich Štreit – Village People Die Menschen in den Bildern von Jindřich Štreit, aufgenommen in den Dörfern in Böhmen und Mähren in der Zeit des Hardliner-Kommunismus, in der damaligen Tschechoslowakischen Republik, versuchen sich in einer verwüsteten…

Weiterlesen

MICHAEL WESELY
WUNDERBLOCK NNG+

EINLADUNG ZUR GALERIEERÖFFNUNG BUCHKUNST BERLIN UND ZUR VERNISSAGE  MICHAEL WESELYWUNDERBLOCK NNG+   Wir möchten Sie recht herzlich zur Vernissage MICHAEL WESELY – WUNDERBLOCK NNG+ und zur Galerieeröffnung BUCHKUNST BERLIN am Donnerstag, den 9. September 2021, ab 18 Uhr in die geschichtsträchtige Oranienburger Straße 27 in Berlin einladen. Wir zeigen vom 10. September bis zum 21. November 2021 die Ausstellung WUNDERBLOCK NNG+ mit Fotografien, Videos und einer Installation des Fotografen Michael Wesely, der in den letzten fünf Jahren den Umbau der Neuen Nationalgalerie in Berlin aufzeichnete. Der von Mies van der Rohe entworfene Bau ist eines der architektonischen Meisterwerke der Moderne. Wesely gelingt hier eine Ausweitung des fotografischen Dokumentes…

Weiterlesen

Virtuelle Ausstellung – 60 Jahre Mauerbau

Standing by the Wall – Berlin 1990Josef Wolfgang Mayer Die virtuelle Ausstellung „Standing by the Wall – Berlin 1990“ mit einer umfangreichen Auswahl der Fotografien von Josef Wolfgang Mayer wird vom 10. August 2021 bis zum Ende des Jahres in der Galerie Koschmieder zu sehen sein. » ZUR VIRTUELLEN AUSSTELLUNG Die Ausstellung wurde von der Galeristin Annette Koschmeider von Ana Druga kuratiert und designt. Das Datum des Mauerbaus, welches sich am 13. August zum 60. Mal jährt, ist ebenso untrennbar mit der friedlichen Erstürmung der Mauer verbunden. Die Bilder vom Anfang und Ende der Teilung Deutschlands und Berlins bedingen einander…

Weiterlesen

Führungen durch das Lonka Projekt

Bis zum 17. Juni 2021 kann die Ausstellung DAS LONKA PROJEKT im Rahmen einer Führung mit Gisela Kayser, Künstlerische Leiterin Freundeskreis Willy-Brandt-Haus und Kuratorin der Ausstellung, sowie Thomas Gust, Fotoexperte und Verleger vor Ort besichtigt werden. In einer kleinen Runde von jeweils nur 10 Personen erhalten die Teilnehmer*innen dabei einen umfassenden Einblick in das Projekt. © Holger Biermann Die Ausstellung ist nur noch an diesen Terminen im Willy-Brandt-Haus zu besichtigen und wird danach abgebaut. Für DAS LONKA PROJEKT haben 300 der weltweit führenden Fotograf*innen aus rund 30 Ländern Holocaust-Überlebende in ihrem privaten Umfeld fotografiert und ein einzigartiges Gesamtwerk geschaffen. Mitgewirkt haben renommierte Fotokünstler*innen wie…

Weiterlesen

Virtuelle Ausstellung: Valery Faminsky – Berlin Mai 1945 vom 1. bis 15. Juli 2021

Zum Gedenken an den Jahrestag der Befreiung von Nationalsozialismus und Faschismus am 8. Mai 2021 eröffnet der Verlag und die Galerie Buchkunst Berlin eine virtuelle Ausstellung am 1. Mai 2021, kuratiert von Ana Druga und Thomas Gust mit den Aufnahmen des sowjetischen Frontfotografen Valery Faminsky von den letzten Kriegstagen und dem beginnenden Frieden in der Stadt. Valery Faminsky gelangte mit den ersten Soldaten am 22. April 1945 in das umkämpfte Berlin. Seine eigentliche Aufgabe war die Dokumentation der medizinischen Versorgung und Logistik von Transporten verwundeter Soldaten für die Militärmedizinischen Institute der Roten Armee. Faminskys Fotografien schildern ohne jede Propaganda und…

Weiterlesen

Jindřich Štreit – Ausstellung in der AnzenbergerGallery in Wien

Die Ausstellung JINDŘICH ŠTREIT – VILLAGE PEOPLE 1965-1990 in der AnzenbergerGallery in Wien vom 10. März bis 21. Mai 2021 ist die Weltpremiere einer Wanderausstellung zur Buchveröffentlichung des tschechischen Meisterfotografen und zeigt hier ausschließlich Vintage Prints! Die Ausstellung wurde in enger Kooperation mit Regina Anzenberger, Denis Brudna (Photonews Hamburg), Ana Druga und Thomas Gust (Buchkunst Berlin) kuratiert und initiiert . Im Österreich wurde der Lockdown schon aufgehoben und daher freuen wir uns besonders, dass man hier wieder Ausstellungen besuchen darf. Natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen. Jindřich Štreit, geb. 1946, ist ein außergewöhnlicher Chronist und Erzähler. Er beschreibt in seinen Schwarzweiß-Fotografien…

Weiterlesen

Das Lonka Projekt im Willy-Brandt Haus: Online-Führungen mit Thomas Gust

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert „Das Lonka Projekt – Eine fotografische Hommage an die letzten Holocaust-Überlebenden“ vorerst als virtuelle Ausstellung und in Form von Online-Führungen vom 27. Januar bis 11. April 2021. Gisela Kayser, die künstlerische Leiterin des FWBH hat die Ausstellung kuratiert. Thomas Gust, Fotoexperte und Verleger führt in der einstündigen Veranstaltung durch die Ausstellung und gibt anhand einer Auswahl von Fotografien einen umfassenden Einblick in das Projekt. Am Ende haben die Teilnehmer*innen der Führung die Möglichkeit, Fragen zur Ausstellung an Thomas Gust zu stellen. Die Online-Führungen werden mit ZOOM live übertragen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Keine vorherige Anmeldung notwendig.…

Weiterlesen

Online Präsentation der Ausstellung NEUE ZEIT? – 75 Jahre Kriegsende

Thomas Gust, Fotoexperte, Verleger und einer der Kuratoren der Ausstellung „NEUE ZEIT? 75 Jahre Kriegsende“ gibt in seiner einstündigen digitalen Führung einen umfassenden Einblick in die drei Fotoarchive: Die Aufnahmen eines unbekannten deutschen Soldaten beim Einmarsch in Warschau im Herbst 1939, Aufnahmen des dem Bauhaus nahestehenden Fotografen Dieter Keller von der ukrainischen Front 1941/42, sowie Fotografien des russischen Frontfotografen Valery Faminsky von der Befreiung Berlins und den ersten Friedenstagen in der Stadt im Mai 1945. Thomas Gust verbindet die Biografien mit der geschichtlichen Dimension und zeigt dabei die Möglichkeiten unseres heutigen Umgangs mit Kriegsfotografien auf.  Am Ende der Veranstaltung haben die…

Weiterlesen

Hinschauen, wahrnehmen, festhalten, um es irgendwann einmal den Nachlebenden – und das sind wir, wir! – mitzuteilen!

Die Eröffnungsrede von Herrn Prof. Dr. Peter Steinbach zur Ausstellung NEUE ZEIT? 75 Jahre Kriegsende in der Galerie im Willy-Brandt-Haus hat uns sehr inspiriert und daher möchten wir es hier für alle, die aufgrund der aktuellen Lage bei der Vernissage nicht anwesend sein konnten, hier ausführlich wiedergeben. Der Krieg war niemals der Vater aller Dinge. Er war immer der große Zerstörer. Lange galt er als naturgegeben. Wie kann der Zerstörer des Lebens, des gesellschaftlichen Zusammenhalts, der Zukunft gleichsam akzeptabel sein, nur weil man sich die Unausweichlichkeit des Krieges einredete – und damit der Vernichtung, die mit dem totalen Krieg eben…

Weiterlesen

NEUE ZEIT? – 75 Jahre Kriegsende – Ausstellung im Willy-Brandt-Haus

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert vom 12. September bis 25. Oktober 2020 die Ausstellung NEUE ZEIT? – 75 Jahre Kriegsende. Aufgrund der aktuellen Situation findet leider keine Eröffnung statt. Die Ausstellung NEUE ZEIT? versammelt drei Fotoarchive: Die Aufnahmen eines unbekannten deutschen Soldaten beim Einmarsch in Warschau im Herbst 1939, Aufnahmen des dem Bauhaus nahestehenden Fotografen Dieter Keller von der ukrainischen Front 1941/42, sowie Fotografien des russischen Frontfotografen Valery Faminsky von der Befreiung Berlins und den ersten Friedenstagen in der Stadt im Mai 1945. Prof. Dr. Peter Steinbach (Historiker und Politikwissenschaftler) initiierte die Ausstellung NEUE ZEIT? und stellte die Fotografien des Archives…

Weiterlesen

Faminsky Ausstellung im Forum für Fotografie Köln

Wir möchten Sie recht herzlich zu der Vernissage der Ausstellung BERLIN MAI 1945 – VALERY FAMINSKY am 14. März 2020 um 16 Uhr in das Forum für Fotografie in Köln einladen. Die den Deutschen Fotobuchpreis 2019/20 flankierende Sonderausstellung des russischen Frontfotografen zeigt eine umfassende Werkschau aus dessen Nachlass. Das Forum für Fotografie präsentiert die von einer Expertenjury ausgewählten und prämierten Fotobücher. Wie schon im Jahr zuvor, hat der Leiter des Forums, Dr. Norbert Moos, als Jurymitglied maßgeblich an der Prämierung der besten, aktuell erschienenen Fotobücher mitgewirkt. Ausgerichtet wird der Deutsche Fotobuchpreis 2019/20 von der Hochschule der Medien (HfM). Wer es…

Weiterlesen