WORKSHOP:  BILD – SEQUENZ – FOTOBUCH 

Thomas Gust & Ana Druga

DAUER: 12.–16. Oktober 2022, 10–18 Uhr
UMFANG: 5 Tage
INFOS
Teilnehmer*Innen: maximal 12
ORT
LEPI STUDIO BERLIN
Spreestudios, Haus 2, Studio 2.7
Köpenicker Chaussee 4, 10317 Berlin
+++FÜR EINE KOSTENLOSE LIEFERUNG+++
Geben Sie bitte folgenden Rabattcode vor den Rechnungsdetails beim Bestellprozess ein:
Kostenlose Lieferung

 650,00 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
+++FÜR EINE KOSTENLOSE LIEFERUNG+++ Geben Sie bitte folgenden Rabattcode vor den Rechnungsdetails beim Bestellprozess ein: Kostenlose Lieferung
Lieferzeit: sofort lieferbar

Vorrätig

Add to wishlist
Kategorie:

Ein Workshop für alle Fotograf*Innen und Bildredakteur*Innen, welche den Schritt von der eigenen Bilderwelt zur Entwicklung einer Sequenz und dem Aufbau eines eigenen Fotobuches gehen möchten.

In der Kombination aus Vorträgen und praxisbezogener Arbeit, welche aufeinander aufbauen, wird in diesem kompakten 5tägigen Workshop Schritt für Schritt die persönliche und einzigartige Vision einer jeden Arbeit gemeinsam mit den Fotobuch-Experten Thomas Gust und der Buchgestalterin Ana Druga konzipiert und entwickelt. 

Der Workshop findet im LEPI Studio, welches an der Spree gelegen ist, statt. Das Studio bietet uns einen perfekt ausgestatteten Ort der Konzentration und Ruhe, um die gemeinsamen Arbeiten zu verwirklichen.

_
WORKSHOP HIER BUCHEN
BILD – SEQUENZ – FOTOBUCH
Thomas Gust & Ana Druga
12.–16. Oktober 2022, LEPI Studio Berlin

_

Fotografien sind eine eigene Form von Sprache. Die aus den Fotografien entwickelte Sequenz ergibt einen in sich geschlossenen und rhythmischen „Bild-Text“. Die dazu gehörige Grammatik unterliegt Regeln, welche durch die gezielte Erweiterung und Brechung selbiger den gesamten Reichtum der Arbeit von Fotograf*Innen in der Vielfalt der entstehenden Assoziationen sichtbar macht. Das Medium Fotobuch ist die konsequente Entsprechung dieser gebündelten Vielfalt.

Der Workshop vermittelt Grundlagen der Bildanalyse, der unterschiedlichen Arten von Bildpaaren, den daraus resultierenden Möglichkeiten einer Sequenz hin zu der ausformulierten Vision und Ausrichtung eines Buches. Mit dem vorhandenen Fotomaterial werden diese Schritte gemeinsam erarbeitet.

Schwerpunkt des Workshops ist das Verstehen und Erlernen von Bildsprachen und deren praktische Anwendung für die Entwicklung eines Fotobuches und von Bildstrecken in editorischen Bereichen der Fotografie.

Daher richtet sich dieser Workshop auch an Bildredakteur*Innen und Fotografie Begeisterte, welche Ihre Kenntnisse entwickeln und vertiefen wollen. Es ist nicht ausschließlich Ziel des Workshops, aus den eigenen Fotografien und Serien ein Buch zu entwickeln, sondern dieser bietet das praktische Erlernen und eigenständige Erarbeiten von visuellen Konzepten und fotografischen Erzähl-Strukturen, welche das Potential der eigenen Fotografien in ihrer vollen inhaltlichen und visuellen Komplexität sichtbar machen.

Thomas Gust wird in einzelnen Vorträgen verschiedene Formen und Aspekte von Bildpaaren, Sequenzen und dem Buchaufbau erläutern. Im performativen Einführungsvortrag DER GROSSE PITCH werden die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Arten von Fotobüchern, den dazugehörigen Märkten, Verlagen, Veröffentlichungsstrategien, Vertriebsoptionen und den Möglichkeiten der analogen und digitalen Sichtbarkeit der eigenen Arbeit aufgezeigt.

Verschiedene Fotobücher, welche das Medium erweitert und geprägt haben, werden vorgestellt und als zusätzliche Inspiration dienen. Umfangreiche Materialien, Bezüge und Papiere für die Herstellung und den Druck von Fotobüchern ebenso.

Ana Druga bietet während des Workshops zusätzlich erweiterte Einblicke in die Arbeit einer Buchgestalterin und wird mit Beratung zu Bindungen, Aufschlagverhalten, Papier und Material, sowie den angewandten Problemstellungen und Lösungen des Druckens und der Buchherstellung den Workshop erweitern.

Am Ende des Workshops geht es nicht nur darum, die Idee seines eigenen Buches oder der Umsetzung eigener Bilder in eine erweiterte Aussage entwickelt zu haben, sondern man wird ein Stück mehr verstehen, welche Art von Fotograf*In man ist, werden möchte und welche Sprache man in seinen Bildern spricht.

Zum Abschluss des Workshops werden die Arbeiten und Ergebnisse der Teilnehmer*Innen in einer Veranstaltung präsentiert. In einem Video können die Besucher*Innnen die einzelnen Arbeitsschritte, Lösungen und Ergebnisse miterleben.

Parallel dazu wird eine Ausstellung mit Fotografien aus der LEPI Art Sammlung gezeigt, welche die Bedeutung und Entwicklung künstlerischer Fotografie in den Kontext unseres Workshops und des Mediums Fotobuch stellen.

_
Thomas Gust 
arbeitet als Verlagsleiter und Gestalter beim Fotobuchverlag Buchkunst Berlin. Seit 2021 betreut er gemeinsam mit Ana Druga auch die Galerie und den Showroom des Verlages und der Agentur. 2015 gründete er die Fotobuchhandlung und Galerie Bildband Berlin, welcher er bis 2021 leitete, bevor er sich ganz der Realisierung von Fotobüchern widmete. Er unterrichtet als freier Dozent Fotogeschichte, Fotobuch-Geschichte und Fotobuch-Gestaltung mit Lehraufträgen an der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin und der FH Dortmund. Gastvorträge und Workshops hielt er unter anderem an der Universität der Künste, Berlin, der ARU Cambridge, den Deichtorhallen Hamburg – Haus der Fotografie, der HAW Hamburg und vielen anderen fotografischen Institutionen.

Ana Druga ist diplomierte Meisterschülerin für Visuelle Kommunikation (UdK Berlin). Seit 2008 arbeitet sie als Creative Director und Fotografin in ihrem eigenen Studio. Sie gestaltete unter anderem die international renommierten und ausgezeichneten Fotobücher »Tokyo Compression – Michael Wolf«, »Big Champ – Thomas Hoepker« und »Portraits from Above: Hong Kong’s Informal Rooftop Communities – Rufina Wu, Stefan Canham«. Seit 2018 leitet Sie gemeinsam mit Thomas Gust den Fotobuchverlag Buchkunst Berlin und seit 2021 führt sie die Galerie Buchkunst Berlin, als Ort der Begegnung und Präsentation aktueller Positionen zeitgenössischer Fotografie.

Ana Druga und Thomas Gust sind Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) e.V.

_
ABLAUFPLAN DES WORKSHOPS

MITTWOCH: 12.10.2022, 10–18 Uhr

  • Vorstellung der Teilnehmer und des Workshops, sowie eine Einführung zum Fotobuch.
    Dauer ca. 1 Stunde
  • VORTRAG: DER GROSSE PITCH
    Performativer Vortrag über die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Arten von Fotobüchern, den dazugehörigen Märkten, Verlagen, Veröffentlichungsstrategien, Finanzierungsmöglichkeiten, Vertriebsoptionen und den Möglichkeiten der analogen und digitalen Sichtbarkeit der eigenen Arbeit.
    Dauer ca. 3 Stunden, danach 1 Stunde Mittagspause
  • Vorstellungen der Arbeiten der Teilnehmer des Workshops.
    Dauer ca. 3 Stunden

DONNERSTAG: 13.10.2022, 10–18 Uhr

  • VORTRAG: ABC des Fotobuches 
    Beschreibung des Aufbaus eines Fotobuches, vom Cover über das Vorsatzpapier bis zum Imprint. Die Wirkungsweisen verschiedener Ausführungen von Fotobüchern werden erläutert. Im zweiten Teil des Vortrages werden wir die unterschiedlichen Arten von Bildpaaren (Wechselbeziehungen, Ähnlichkeitsverhältnisse, Kontraste, Spiegelungen etc.) besprechen.
    Dauer ca. 2 Stunden, danach 1 Stunde Mittagspause 
  • Gemeinsame Arbeit an Bildpaaren mit Fotografien der Kursteilnehmer*Innen oder zur Verfügung gestelltem Bildmaterial, aus welchem sich dieselben Grundlagen entwickeln lassen.
    Dauer ca. 5 Stunden

FREITAG: 14.10.2022, 10–18 Uhr 

  • VORTRAG: DIE SEQUENZ UND BILDSTRECKE
    Anhand von Klassikern des Genres und eigenen Publikationen werden verschiedene Möglichkeiten und Aufbau einer Bilderzählung erläutert.
    Dauer ca. 2 Stunden
  • Gemeinsame Arbeit an Bildpaaren und Bildgruppen. Diese werden zu Sequenzen erweitert.
    Dauer ca. 5 Stunden, 1 Stunde Mittagspause 

SAMSTAG: 15.10.2022, 10–18 Uhr 

  • VORTRAG: STORRYTELLING MIT EINER BILDSTRECKE
    Wie kann eine Geschichte erzählt werden, was sind Realitätsmodelle und wie werden sie außer Kraft gesetzt? Was macht die besondere, einzigartige Fähigkeit des „Illusionsapparates” Fotobuch aus? Hier wird auch das Thema der Texte im Fotobuch und die Arbeit mit Archivmaterial einbezogen.
    Dauer ca. 1,5 Stunden
  • Gemeinsame Arbeit an Sequenzen und Bildstrecken und an erweiterten Abläufen für ein Buch.
    Dauer ca. 5,5 Stunden, 1 Stunde Mittagspause

SONNTAG: 16.10.2022, 10–18 Uhr 

  • Gemeinsame Arbeit an Sequenzen und Bildstrecken und an erweiterten Abläufen für ein Fotobuch sowie die Vorstellung von Materialien, Druckbögen, etc.
    Dauer ca. 5 Stunden, 1 Stunde Mittagspause
  • Gemeinsame Sichtung des Workshop-Videos für Veranstaltung und Vorbereitung der Veranstaltung.
    Dauer ca. 2 Stunden

Sonntag: 16.10.2022, 18–20 Uhr

  • EVENT
    Abschlussausstellung der Teilnehmer*Innen als Videoprojektion der Arbeiten
    sowie Ausstellung von Fotografien der LEPI Art Sammlung.

INFOS
Die Teilnehmer des Workshops sollten ihre eigenen Fotografien und fotografische Serien in einer Größe von mindestens 10 x 15 cm und maximal 20 x 30 cm ausgedruckt mitbringen, um damit arbeiten zu können. Weiteres Material wird im Kurs zur Verfügung gestellt.

Teilnehmer, welche ohne eigenes Bildmaterial am Kurs teilnehmen wollen, werden mit fotografischen Serien ausgestattet, mit welchem sich alle Schritte des Workshops vollziehen und erarbeiten lassen.

Bei der Teilnahme am Workshop bitten wir um die vorherige Zusendung einer kurzen Beschreibung des Projektes und des Bildmaterials in digitaler Form, damit wir einen ersten Eindruck gewinnen und uns auf die jeweilige Arbeit vorbereiten können.

Bei Fragen sind wir via E-Mail an info@buchkunst-berlin.de oder telefonisch unter 030.21802540 erreichbar.

WORKSHOP
BILD – SEQUENZ – FOTOBUCH
Thomas Gust & Ana Druga

DAUER: 12.–16. Oktober 2022, 10–18 Uhr
UMFANG: 5 Tage

INFOS
Teilnehmer*Innen: maximal 12
Teilnahmegebühr: 650,00 Euro (inkl. 19 % MwSt)

ORT
LEPI STUDIO BERLIN
Spreestudios, Haus 2, Studio 2.7
Köpenicker Chaussee 4, 10317 Berlin

KONTAKT
BUCHKUNST BERLIN
Thomas Gust & Ana Druga

info@buchkunst-berlin.de
030.218 025 40