Thomas Hoepker – The way it was. Road Trips USA

Herausgegeben von Freddy Langer
192 Seiten, 436 Abbildungen
Fester Einband / Leineneinband
21.5 x 28 cm
Englisch
ISBN 978-3-96999-081-0
1. Auflage 03/2022

 45,00 inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 14 Werktage
Add to wishlist
Kategorien: ,

Thomas Höpker war siebenundzwanzig, als ihn die Illustrierte Kristall 1963 nach Amerika schickte. »Schauen Sie sich um«, lautete der knappe Auftrag. Er führte ihn von Küste zu Küste durch nahezu die Hälfte aller Bundesstaaten. Drei Monate später kam er mit Tausenden von Schwarzweißaufnahmen zurück: vor allem von Menschen in ihrem Alltag. Fotografiert in den Großstädten, aber auch im Hinterland. Die Reportage – ausgebreitet über vier Ausgaben des Magazins – katapultierte ihn augenblicklich in die erste Reihe des Fotojournalismus. Es war kein leuchtendes Bild, das er gezeichnet hatte, aber hinter Skepsis und Vorbehalt schimmerte so viel Neugierde hindurch, dass niemand sich wunderte, als Thomas Höpker etliche Jahre später beschloss, für immer nach Amerika zu ziehen. Nach einer steilen Karriere zunächst bei der Illustrierten Stern, später bei der Agentur Magnum, deren Präsident er lange Zeit war, setzte er sich in New York zur Ruhe. Doch dann beschloss Höpker im Jahr 2020, mittlerweile vierundachtzig Jahre alt, die Tour von damals noch einmal zu unternehmen.

Der Band Road Trips, USA verschränkt nun die beiden Unternehmungen und setzt zwischen Hunderte seiner längt historischen Aufnahmen die Farbfotografien von heute. So nimmt das Buch den Betrachter mit auf eine Reise ebenso durch den gesamten Kontinent wie durch die Zeit. (Text von Steidl Verlag)