NEUE ZEIT? – 75 Jahre Kriegsende – Ausstellung im Willy-Brandt-Haus

Der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus präsentiert vom 12. September bis 25. Oktober 2020 die Ausstellung NEUE ZEIT? – 75 Jahre Kriegsende. Aufgrund der aktuellen Situation findet leider keine Eröffnung statt. Die Ausstellung NEUE ZEIT? versammelt drei Fotoarchive: Die Aufnahmen eines unbekannten deutschen Soldaten beim Einmarsch in Warschau im Herbst 1939, Aufnahmen des dem Bauhaus nahestehenden Fotografen Dieter Keller von der ukrainischen Front…

Weiterlesen

Frontstraße nach Berlin, April 1945

Der sowjetische Frontfotograf Valery Faminsky kehrte Ende Mai 1945 aus Berlin nach Moskau zurück. Vor dem Krieg als Fotojournalist tätig, fotografierte er ab 1943 für die medizinischen Abteilungen der Roten Armee an den verschiedenen Fronten des Zweiten Weltkrieges. Neben diesen Dokumentationen entstehen im April und Mai 1945 künstlerische wie humanistische Aufnahmen vom Ende des Krieges und der Befreiung Berlins. Nach…

Weiterlesen

Faminsky Ausstellung im Forum für Fotografie Köln

Wir möchten Sie recht herzlich zu der Vernissage der Ausstellung BERLIN MAI 1945 – VALERY FAMINSKY am 14. März 2020 um 16 Uhr in das Forum für Fotografie in Köln einladen. Die den Deutschen Fotobuchpreis 2019/20 flankierende Sonderausstellung des russischen Frontfotografen zeigt eine umfassende Werkschau aus dessen Nachlass. Das Forum für Fotografie präsentiert die von einer Expertenjury ausgewählten und prämierten…

Weiterlesen

Neuauflage: Berlin Mai 1945 – Valery Faminsky

Rechtzeitig zur Ausstellung im Forum für Fotografie in Köln ist die zweite Auflage unseres Buches Berlin Mai 1945-Valery Faminsky erschienen. Auch dieses Mal haben wir das Fotobuch gemeinsam mit dem herausragenden Drucker Jochen Wanderer in Hannover hergestellt. Eine zweite Auflage, wie aufregend! Wir sind stolz, dass dieses Buch so gut aufgenommen worden ist. Wir möchten noch einmal allen herzlich danken,…

Weiterlesen

Leuchte mein Stern – Bernd Fischer

Die analogen Farbfotografien des Filmemachers und Fotografen Bernd Fischer, auf Fahrten durch die Sowjetunion zwischen 1990–1994 aufgenommen, zeigen auf eine unterhaltende und künstlerisch eigenständigen Weise das Implodieren einer Weltmacht. Straßenfotografie als Beobachtungen eines Alltags in Zeiten der Wandlung. Die Bilder von Bernd Fischer nehmen uns mit zurück zu jenen taumelnden Tagen, in eine Zeit als in ganz Osteuropa eine plötzliche…

Weiterlesen

Das erste Verlagsjahr

Der Verlag „Buchkunst Berlin“ wurde 2018 von der Designerin und Fotografin Ana Druga und dem Fotobuchhändler und Fotografen Thomas Gust, mit dem Schwerpunkt auf künstlerische Fotobücher und Bildbände, gegründet. Seitdem sind die ersten drei Titel erschienen: „Berlin Mai 1945“ – ein in Moskau entdecktes Archiv des russischen Front-Fotografen Valery Faminsky, sowie die Bücher „Cheung Chau Sunrises“ und „Hong Kong Lost…

Weiterlesen