FLORIAN REINHARDT EXIT

VERNISSAGE: 17. Februar 2022 | 18–24 Uhr

GALERIE BUCHKUNST BERLIN
Adresse: Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin

Ausstellungsdauer: 18. Februar. 2022 – 27. März 2022
Öffnungszeiten: Do–Sa | 14 –18 Uhr & nach Vereinbarung

Die international gefeierten, an Readymades angelehnten Fotografien von Florian Reinhardt, symbolisieren Auswege aus den Labyrinthen des Alltags und bieten die Möglichkeit von Veränderung und Neubewertung unserer Lebenssituationen. Seit knapp zwei Jahrzehnten fertigt Florian Reinhardt Fotografien von EXIT Schildern an, welche als Serien, Tableaus und Videoarbeiten präsentiert werden.

Als internationaler Filmproduzent findet er diese Zeichen auf der ganzen Welt. Sie werden für den Künstler auch Sinnbild für die eigene Beschleunigung und Entfremdung. Die EXIT-Zeichen bedeuten für den Künstler nicht Stillstand, sondern Fortschritt und darüber hinaus die Option, das eigene Leben bewußt zu gestalten.

Der oft inszenierte Mythos dieser berühmten Orte, wird durch die Reduzierung auf dieses industriell gefertigte, oft beleuchtete Zeichen entschleiert. Und dennoch scheint die Magie des Ortes noch präsent. In den Kombinationen der EXIT-Schilder in großen Bildtableaus schafft Reinhardt eine neue künstlerische Sicht auf die Symbole und Mythen, welche uns umgeben.

Die Begegnung mit dem berühmten Kunsthändler Rudolf Budja, der sein Interesse an den EXIT-Fotografien bekundete, katapultierte Reinhardt in den internationalen Kunstmarkt. Seine großformatigen Arbeiten werden in Miami, New York und Salzburg neben den Bildern von Andy Warhol, Damian Hirst und dem Street-Art-Künstler Shepard Fairy gezeigt. Was Florian Reinhardt inspiriert und antreibt ist eine Neugier auf die Zukunft, auf den nächsten EXIT, der überraschende und neue Möglichkeiten bereit hält.

Die Galerie Buchkunst Berlin ist stolz, diese Arbeiten jetzt zum ersten Mal in Berlin vorzustellen. Wir laden Sie herzlich zur EXIT Vernissage am 17. Februar 2022 von 18 bis 24 Uhr in die Galerie Buchkunst Berlin (Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin) ein. Der Künstler ist anwesend und wird über seine Bilder sprechen.

Die Ausstellung ist vom 18. Februar 2022 bis zum 27. März 2022 zu sehen und kann von Donnerstag bis Samstag, 14 bis 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung besichtigt werden.

FLORIAN REINHARDT (*1978) arbeitet als Filmemacher, Regisseur und Fotograf. Seine ikonischen Fotografien und Installationen verlassen die klassischen Positionen der Moderne, wie Readymades und Pop Art und verweisen auf einen menschlichen Möglichkeitsraum freier Entscheidungen. Florian Reinhardt lebt in Köln, seine Arbeiten entstehen auf der ganzen Welt.

Die Bilder sind in einer limitierten Auflage erhältlich. Bitte Kontaktieren Sie uns dazu direkt unter der info@buchkunst-berlin.de oder telefonisch unter der 0049.30.21802540 .

FR136 Florian Reinhardt EXIT
FR083 Florian Reinhardt EXIT
FR569 Florian Reinhardt EXIT
FR975 Florian Reinhardt EXIT
FR416 Florian Reinhardt EXIT

_
AUS DER PRESSE

» ARD Mediathek» WDR Westart
» DLF Podcasts
» Sleek Mag
» Meet Pablo
» RP Online / Westfälische Post

_
AWARDS
Deutscher Fotobuchpreis Silber 2021|2022
Kategorie: Coffee Table Books

EXIT Physically present, mentally not.
Fotograf: Florian Reinhardt
Textautor: Florian Reinhardt, Anne Avramut, Ani Menua, Dr. Norbert Moos
Gestaltung: Rea Severain
Verlag: Hatje Cantz